EINZIGARTIGE NATUR

Der WINTERMAN durchschneidet förmlich die märchenhafte Natur an der Nordgrenze Tschechiens und Sachsen in Deutschland.
Mit dem Fahrrad fahren Sie durch das tief eingegrabene Tal des Flusses Elbe, durch eine Landschaft mit fantastischen Felsengebilden, engen Tälern und Kieferwäldern, mit steilen Steigungen und langen Abfahrten und zum Schluss steigen Sie in das Herz des Lausitzer Gebirges herab. Von hier aus laufen Sie durch die romantische Landschaft bis auf den Gipfel des ikonischen Berges Ještěd – 1012 m.

Alles beginnt aber schon beim Schwimmen.

Das Schwimmen ist zwar extrem, aber dabei gibt es nicht viel zu sehen.
Es ist überflüssig, seine Gefühle beim Schwimmen an großen Flussbojen vorbei in einer eiskalten Strömung in absoluter Dunkelheit zu schildern. Trotzdem tauchen beim Schwimmen auf dem letzten Kilometer aus dem völligen Dunkel zwei schön beleuchtete Schlösser auf, die auf dem Felsen über dem Fluss emporragen, direkt über dem Ausstieg aus dem Wasser. Der Ausstieg aus dem Wasser selbst wird mit brennenden Feuern beleuchtet, welche die ganze Szenerie des Schwimmens in der eiskalten, dunklen und schnell strömenden Elbe wunderbar vervollständigen.

Die Radstrecke des Winterman führt durch die Landschaft mit Felsenstädten und Sandsteinfelsen. Sie fahren durch das Herz des Nationalparks Böhmische Schweiz in Luftlinie nur einige hundert Meter unter dem Prebischtor, durch das malerische Lausitzer Gebirge bis zu T2, das sich im wunderschönen Resort Malevil befindet.
Diese Region ist insbesondere unter Kletterern weltberühmt, weil hier vor fast 200 Jahren das erste Klettergelände der Welt entstanden ist.
Vom Lausitzer Malevil (T2) laufen Sie durch die wunderschöne Landschaft unter dem Berg Ještěd bis auf seinen dominanten Gipfel – Ziel des Winterman.
Sie und Ihre „Supporter” absolvieren den ganzen Wettkampf im Herzen dieser herrlichen Landschaft mit vielen wunderschönen Aussichten und interessanten Felsengebilden.
Zum Schluss kann die einzigartige Aussicht vom Gipfel des Berges Ještěd Ihre Gefühle im Ziel potenzieren.
Wir sind stolz darauf, in dieser herrlichen Landschaft zu sein und diese auch anderen zeigen zu können.