SCHWIMMEN

ist sehr extrem
WINTERMAN SWIM
es gibt weltweit keine Konkurrenz
schnelle Elbströmung
Wasserstrudel, Gegenströmungen, Whirlpools
absolute Dunkelheit und 30 – 34 große Flussbojen
eiskaltes Wasser 10 – 14 °C
Start durch einen Sprung in die starke Flussströmung


Sie steigen an Board des Flussdampfers, der Sie stromaufwärts zum Startplatz fährt.

Der Schwimmteil des Wettkampfes findet im offenen Fluss im Abschnitt zwischen Děčín und Ústí nad Labem statt.

Das Schiff können Sie ab 03:40 Uhr am Kai – Smetanovo nábřeží in Děčín am Parkplatz unter der Brücke bei T1 betreten.

Das Schiff fährt zum Startplatz pünktlich um 04:00 ab!

Auf dem Schiff gibt es Toiletten.
All die Dinge, die Sie mit an Bord nehmen und beim Schwimmen nicht benötigen, können Sie in eine Tüte mit Ihrer Startnummer legen. Bevor Sie ins Ziel schwimmen, übergeben wir diese Ihrem Supporter.
Geschwommen wird auf der 8,3-km-Distanz stromabwärts.

Die Geschwindigkeit der Flussströmung ändert sich in Abhängigkeit vom aktuellen Wasserstand und –durchfluss, Sie können eine Geschwindigkeit von 4 – 5 bis zu 6 km/h erwarten.
Der Start erfolgt durch einen Sprung von einem Ponton ins Wasser inmitten des Flusses.
Mit Rücksicht auf die Flussströmung erwarten Sie eine schnellere Schwimmzeit als üblich.
Die Wassertemperatur schwankt zwischen 10 und 14 Grad Celsius, auf den letzten 500 m ist das Wasser extrem kalt, ca. 6 bis 8°C.
Das Ziel der Schwimmstrecke und der Ausstieg aus dem Wasser befinden sich auf der rechten Seite, direkt unter der dritten Brücke, die genaue Stelle wird am Ufer mit einem Feuer beleuchtet.

NEOPRENANZÜGE und NEOPRENMÜTZEN oder -HAUBEN sind die absolute Notwendigkeit sowie die Voraussetzung für die Teilnahme am Rennen

Wir empfehlen Ihnen jedenfalls NEOPREN-SCHWIMMSOCKEN


Der Ausstieg aus dem Wasser befindet sich am rechten Ufer des Flusses unter der dritten Brücke. Zur besseren Orientierung der Schwimmer werden die Brücke und der Ausstieg aus dem Wasser beleuchtet.